Appell gegen Terror - für Asyl

Ortsverein

In großer Zahl kommen Flüchtlinge nach Deutschland. Das stellt zweifellos für unser Land und unsere Gemeinde eine enorme Herausforderung dar. Diese Menschen suchen bei uns Asyl, also einen Zufluchtsort, Schutz vor Gefahr und Verfolgung, vor Krieg und Elend. Das sollten wir nie vergessen. Hilfesuchende benötigen sofortige Unterstützung. Sie müssen, in einem zweiten Schritt, in unserer Gesellschaft integriert werden.

Das stellt alle Bürger, aber auch die Schutzsuchenden selbst, vor große Probleme.

Viele unter uns sind verzagt, andere verängstigt. Sorgen, ob die Aufgaben, die sich stellen, auch bewältigt werden können, wachsen heran. So genannten „besorgten Bürgern“, hinter deren Agieren sich oft blanker Rassismus und egoistischer Nationalismus verbirgt, darf jedoch das Feld nicht überlassen werden.

Wir, das Aktionsbündnis Lichterkette Nehren, verurteilen aufs schärfste jegliche Art von Gewalt und Terror gegen Flüchtlinge. Brandanschläge gegen geplante und bereits bestehende Unterkünfte sind selbstverständlich inakzeptabel, verabscheuungswürdig und schlichtweg kriminell.

Wir erwarten natürlich von den Menschen, die zu uns kommen, dass sie geltende Gesetze respektieren. Soziale Integration, faires und friedliches Miteinander kann nur durch gegenseitigen Respekt gelingen. Menschen, die gestern noch Flüchtlinge waren, sollen morgen Nachbarn und Kollegen werden.

Helfen Sie, jede einzelne Bürgerin und jeder einzelne
Bürger dieses Landes, dabei mit, friedliche und
besonnene Lösungen zu suchen und zu finden.

Aktionsbündnis Lichterkette Nehren:
Alternative Liste, Bürgermeister Egon Betz, CDU, Evangelische Kirchengemeinde, Freie Wähler FWV, Freundeskreis Asyl, Katholische Kirchengemeinde und SPD

 
 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

JiWPUwsZtviDOjTi

Great hammer of Thor, that is pouwefrlly helpful!

Autor: Starly, Datum: 19.03.2016


 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 208352 -